Indisches DAL (Rezept von unserem Freund Gautam)

Zutaten:

  • 500g Linsen (Toor dal plain)
  • Wasser
  • Öl

Gewürze frisch

  • 4 mittelgroße Zwiebeln
  • 4 grüne Chili
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 mittelgroße Tomaten

Gewürze getrocknet

  • 1 Eßlöffel (EL) Senfkörner schwarz (Mustard Seeds) (A)
  • 1 EL Kreuzkümmel Körner (A)
  • 4 Lorbeerblätter (A)
  • 1 EL Curcuma Pluver (Turmeric Powder) (B)
  • ½ EL Chili Pulver extra scharf (B)
  • ½ EL Garam Masala (C)
  • 1 EL Coreander Pulver (Dhania Powder) (C)
  • ½ EL Ingwer Pulver (D)
  • 1 ½ EL Sambhar Masala (E)

 

Linsen waschen, mit der 3-fachen Menge Wasser aufgießen und zum Kochen bringen.

Sobald sich weißer Schaum auf dem Wasser bildet, diesen abschöpfen. Die Linsen müssen so lange kochen, bis man sie zwischen den Fingern einfach zerdrücken kann.

Sobald sich die Linsen zerdrücken lassen, diese mit einem Stampfer zu Brei zerstampfen.

 

Währenddessen die Gewürzsoße zubereiten:

Zwiebeln und Tomaten jeweils in kleine Stücke hacken und zur Seite stellen. Knoblauch pressen und Chili klein schneiden. Beides ebenfalls zur Seite stellen.

In einer Pfanne Öl erhitzen. Der Boden der Pfanne sollte gut mit Öl bedeckt sein. Dann die Gewürze wie folgt hinzugeben:

  1. Die Gewürze zu (A), also Senfkörner, Kreuzkümmel und Lorbeerblätter, in das heiße Öl geben. Es sollte knistern, als ob es frittiert wird. Mit einem geeigneten Löffel die Würzmischung immer -auch im Folgenden- Rühren, damit nichts verbrennt.
  2. Die Gewürze zu (B), also Curcuma und Chili Pulver, hinzufügen.
  3. Die gehackten Zwiebeln hinzufügen und mischen.
  4. Gewürze zu (C), also Garam Masala und Coreanderpulver, hinzugeben
  5. Gewürz zu (D), also Ingwerpulver, sowie Knoblauch und Chilis hinzufügen.
  6. Gewürz zu (E), also Sambahar Masala, hinzufügen. Dieses wirkt etwas eindickend, weshalb schnelles verteilen wichtig ist.
  7. Die gehackten Tomaten hinzufügen, alles vermischen und köcheln lassen, bis sich am Boden kleine Bläschen bilden.

Die Masse sodann mit dem Linsenstampf mischen und mit Salz abschmecken. Durch die Zugabe von Wasser (wird dünner) bzw. durch kochen (wird dicker) erreicht man die gewünschte Dicke.

 

Am besten schmeckt Dal mit Reis.